Untergestell für die Bosch GTS 10 XC

Wer nach einer Anleitung zum Bau eines Untergestelles oder Tisches für die Bosch Professional GTS 10 XC googelt, der wir von den Ergebnissen fast erschlagen. Warum also mache ich jetzt noch ein Video darüber??? Naja, ganz einfach, weil ich halt eines brauche…

Viele der Videos in der Woodworking Community sind zwar schön gemacht, allerdings werden meist die Bauteile nur zusammengeschraubt und gedübelt. Das reicht mir aber nicht. Ich mache zwar gerne Videos, aber hauptsächlich ist es ja mein Hobby mit Holz zu arbeiten. Deshalb wollte ich mit diesem Projekt mal anfangen, mich an ein paar Holzverbindungen heranzuwagen. Klar dauert ein Projekt dadurch ungleich länger, ist aber danach auch wesentlich stabiler und, soweit es mich betrifft, macht wesentlich stolzer auf das Ergebnis.

Nach langem hin und her habe ich mich also entschlossen, mir eine neue Tischkreissäge zu kaufen. Die Wahl fiel auf die GTS 10 XC von Bosch. Als das Paket kam war ich doch überrascht über Größe und Gewicht. Bislang hatte ich mit einer TKS aus dem Baumarkt für 80 Euro gearbeitet. Die wog ca. 10 Kilo und war insgesamt ziehmlich wackelig. Umso beeindruckender war es, als ich die GTS ausgepackt habe.

Nachdem Sie dann also auf meinem Arbeitstisch im Keller stand wurde mir schnell klar, dass ich dafür ein wirklich stabiles Untergestell brauche. Allerdings hab ich nicht so wirklich viel Platz. Deshalb sollte es unbedingt auf Rollen stehen. Die Gesamthöhe habe ich für mich auf 90 cm festgelegt. Sollte ich mir mal eine Werkbank bauen, dann wird die auch diese Höhe haben.

Die genauen Maße und die Verbindung könnt Ihr eusch schonmal auf den Bildern hier ansehen:

Die gesamte SketchUp Datei könnt Ihr euch hier kostenlos runterladen:
http://www.derholzbastler.de/download/unterschrankgts.skp

Kommentare

  1. Seawas Michl!
    Ich hab mir vor einem Monat die GTS 10 mit dem Originaltisch gekauft. Da ich aber aus verständlichen Gründen oft vor meiner Garage arbeite, muss ich das gesamte Gestell raus- und reintragen. Deine stabile Konstruktion, speziell auf Rollen, hat mich überzeugt, möchte sie auch gerne nachbauen – mein Kreuz wird es mir danken – leider kann ich mit dem skp. nix anfangen. Könntest du mir die Konstruktionspläne vielleicht als pdf. mailen??
    LG, Alex aus Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.